283fe923

Ford Fiesta

Ford Fiesta — das amerikanische Auto, das vom Unternehmen Ford Motor Company ausgegeben wird. Wird in Europa, Brasiliens, Argentinien, Mexiko, Venezuela, China, Indiens, Thailand und Südafrika erzeugt. Das Fest der laufenden Generation wird in der ganzen Welt verkauft.

Das Fest war als das Projekt "Roter Luchs" ursprünglich genannt, das Projekt hat Henry Ford II im September 1972 gebilligt. Das Ziel des Projektes, die Herstellungskosten zu verringern und, billiger als das losgekaufte dann Modell Ford Escort zu machen. Das Auto soll eine Radbasis grösser als bei Fiat 127 haben, aber um den Abmessungen nach der Länge ist es als den Ford die Eskorte weniger. Das Design führte Designer Tom Dscherard und das Büro Ghia. Das Projekt war im Herbst 1973, technisch vom Zentrum des Fords in Köln mit der Unterstützung Dunton Wayletts gebilligt.

Es war entschieden, 500 000 Stücke im Jahr auszugeben, haben den neuen Betrieb neben Valencia dazu aufgebaut und die Fabrik nach der Produktion der führenden Brücke im Block mit der Getriebe nebenan in Bordeaux, haben noch etwas Betriebe in Europa geöffnet. Die endgültige Montage geschah im Betrieb in Valencia.