16.4. Die Prüfung des Niveaus elektrolita in der Batterie und die Reinigung der Klemmen

Das Auto Fiesta ist nicht mit der die technische Wartung fordernden Batterie ausgestattet. Ihre Bedienung wird auf die Aufrechterhaltung in der Sauberkeit des Körpers und der Klemmen zurückgeführt. In diesen Batterien gibt es kein Antimon, das die schädliche Einwirkung auf die Platten leistet. Im Deckel des Körpers ist der Separator bestimmt, der einsaugend Paare elektrolita und dann seiner in die Banken der Batterie zurückgibt, als dessen Ergebnis die Verdunstung des Wassers, die zur Verkleinerung des Niveaus elektrolita bringt ausgeschlossen wird. Infolge der Aufrechterhaltung des stabilen Niveaus elektrolita nimmt die Frist des Betriebes der Batterie wesentlich zu.
elektrolit besteht aus der schwefelhaltigen Säure, die distillirowannoj zu Wasser verdünnt ist. Die sehr hohe Temperatur oder der fehlerhafte Regler der Anstrengung können die Verdunstung des Wassers in den Elementen der Batterie herbeirufen. Beim Laden der Batterie ist nötig es das Niveau elektrolita zu prüfen.
In die alten Batterien doliwajte nur distillirowannuju das Wasser, da das Wasserleitungs- und abgekochte Wasser die Salze und andere mineralische Stoffe enthält, die die Batterie beschädigen.

20 000 km, 12 Monate
DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Das Niveau elektrolita soll wenigstens das Zeichen «MIN», der auf den Körper aufgetragenen Batterie, und zur gleichen Zeit vollständig erreichen, das Oberteil der bleiernen Platten abzudecken.
2. Bei der Senkung des Niveaus elektrolita in die entsprechenden Banken dolit distillirowannuju das Wasser bis zum Zeichen folgt "der Schwung". Ziehen Sie die Pfropfen aus den Dosen der Batterie heraus. Einige Batterien sind mit den speziellen Pfropfen ausgestattet.
3. In die normal geladene Batterie dolejte distillirowannuju das Wasser bis zum oberen Zeichen ("dem Schwung") oder auf 15 mm ist es als der obere Rand der bleiernen Platten höher.
4. In die stark entladene Batterie dolejte soviel distillirowannoj des Wassers, damit sie das Oberteil der Platten nur geschlossen hat. Beim Laden der Batterie wird das Niveau elektrolita wesentlich erhöht werden. Wenn es notwendig ist, nach dem Laden dolejte distillirowannuju das Wasser bis zum oberen Zeichen.
5. Die Anzahl doliwajemoj des Wassers soll sehr genau dosiert werden, anders werden die Banken der Batterie überfüllt sein. Niemals überfluten Sie das Wasser höher als obere Zeichen — elektrolit wytetschet von den Pfropfen oder den Seitenventilationsöffnungen, dass wysywet die Korrosion und die Bildung der Kristalle des Salzes auf der Oberfläche der Batterie und dem zu ihr angrenzenden Raum. Vorläufig den Kontakt "die 31" Batterien ausgeschaltet, entfernen Sie die Kristalle des Salzes von der Bürste mit den metallischen Borsten und spolosnite von der ausreichenden Anzahl des Wassers vorsichtig.

Der Abgang der Klemmen der Batterie 
Vom warmen Wasser mit der Soda waschen Sie die Kristalle der Oxide von den Klemmen der Batterie aus oder bearbeiten Sie von ihrem Mittel Neutralon (Varta).
Tragen Sie das Schutzschmieren Ft 40 v 1 (Bosch) auf das Oberteil der Klemmen der Batterie und die äusserliche Oberfläche der Spitzen der Leitungen auf. Die inneren Oberflächen der Spitzen der Leitungen und die Kontaktoberfläche der Klemmen der Batterie darf man nicht einschmieren, man kann den Kontakt zwischen den Spitzen der Leitungen und den Klemmen anders verletzen.

DAS TECHNISCHE WÖRTERBUCH
Die Messung der Anstrengung, des Stromes und des Widerstands
Die Intaktheit verschiedener elektrischer Geräte Ihres Autos Fiesta zu bestimmen wird nicht nur der Elektriker helfen: im Verkauf gibt es die Reihe der Messgeräte, mit deren Hilfe Sie die Arbeit der elektrischen Geräte selbständig prüfen können.
Die Kontrolllampe (mit dem nadelförmigen Kontakt) -
Stellt die Lampe mit den angeschalteten zu ihr ständig Leitungen und dem Anschlusskontakt in Form von der Nadel dar, die die Isolierung der testbaren Leitung durchsticht. Die Klemme als "das Krokodil" der zweiten Leitung der Lampe wird zum Kontakt "die 31" Batterien oder zum übergestrichenen Metall der Karosserie oder der Kraftanlage des Autos – "der Masse" angeschaltet. In erster Linie informiert die Lampe darüber, ob überhaupt die Anstrengung zur testbaren Leitung gereicht wird. Nach der Helligkeit ihres Leuchtens kann man etwa die Größe der Anstrengung bewerten.
Die Warnung.
Die Kontrolllampen konsumieren die große Macht, deshalb sie kommen für die Prüfung der elektronischen Knoten (zum Beispiel, des Steuersystemes der Motor) nicht heran. In diesem Fall muss man LED- probnik verwenden.
LED- probnik.
Je nach der Konstruktion probniki führen die ständige und variabele Anstrengung von 6 bis zu 700 Jh. Über das Vorhandensein der Anstrengung vor zeugt das Anbrennen der Leuchtdiode.
Das universelle Messgerät.

Схемы подключения универсального измерительного прибора для измерения тока (А), напряжения (В) и сопротивления (Ом)
Die Abb. 15.4. Die Schemen des Anschlusses des universellen Messgerätes für die Messung des Stromes (), der Anstrengung () und des Widerstands (des Ohms)


Mit seiner Hilfe kann man die Anstrengung, den Strom (ständig und variabel) und den Widerstand (die Abb. 15.4) messen. In der Regel, für eine Ernährung vom Strom dieser Geräte werden die inneren Batterien verwendet.
Die Messung der Anstrengung.
Für die Messung der Anstrengung der Batterie mit Hilfe des universellen Messgerätes schließen Sie die Leitung der schwarzen Farbe, die bezeichnet ist «–», an den Kontakt "die 31" Batterien (die negativen Klemmen) oder zur "Masse an". Die Leitung des Messgerätes der roten Farbe, bezeichnet «+», schalten Sie zum Kontakt "die 30" Batterien (die positiven Klemmen) oder zur gemessenen Leitung an. Wenn das Messgerät etwa 10,4 In vorführt, bedeutet es das Vorhandensein eines fehlerhaften Elementes in der Batterie. Deshalb prüfen Sie die Anstrengung der Batterie während des Starts des Motors vom Starter: das Ergebnis der Messung 5 In (±0,5) bedeutet, dass die Batterie entladen ist.
Die Messung des Stromes.
Die sich bewegenden Ladungen schaffen den Strom, der mit der Kraft des Stromes in den Ampere charakterisiert wird. Die Größe des Stromes, der in der elektrischen Kette verläuft, wird vom Ampermeter oder testerom, aufgenommen im Regime der Messung des Stromes gemessen. Für die Messung des Stromes wird die elektrische Kette getrennt (wird) zerrissen und das Ampermeter wird zwischen den ausgeschalteten Leitungen angeschaltet. In der Regel, es ist genügend, den Einkontaktstecker vom Konsumenten der elektrischen Energie auszuschalten und, das Ampermeter zwischen dem Kontakt des Steckers und dem Kontakt des Konsumenten anzuschalten.
Die Warnung.
Das Messgerät oder die Schutzvorrichtung des Gerätes werden durchbrennen, wenn der gemessene Strom höher, als den gewählten Messbereich wesentlich sein wird. Am besten am Anfang der Messung, das Ampermeter auf die Messungen der großen Ströme umzuschalten und, wenn der Zeiger auf den kleinen Winkel abweist, das Gerät auf den kleineren Messbereich umzuschalten.
Die Messung des Widerstands.
Den Widerstand kann man aufgrund der gemessenen Bedeutungen des Stromes und der Anstrengung, sowie unmittelbar mit dem Widerstandsmesser bestimmen. Vom universellen Messgerät im Regime der Messung des Widerstands kann man die Unversehrtheit der Leitung oder den Schalter auf das Durchfließen des Stromes prüfen. Wenn der Strom ungehindert verläuft, wird das Gerät 0 Ohm vorführen. Beim Abhang der Leitung oder dem fehlerhaften Schalter wird das Messgerät (die Unendlichkeit) vorführen. Außerdem kann man dem universellen Messgerät den inneren Widerstand der elektrischen Knoten messen.