16.3. Der Generator

Wenn sich die elektrischen Konsumenten im Auto nur von der Batterie ernähren werden, so wird auf Kosten vom großen Konsum des Stromes ihre Entspannung sehr schnell geschehen. Die Batterie ständig podsarjaschajetsja vom Generator, der von der Kurbelwelle des Motors in Betrieb gesetzt wird. Bei der Arbeit des Generators schafft der Strom, der nach dem Wickeln der Anregung verläuft, um die Pole des Rotors den magnetischen Strom. Beim Drehen des Rotors unter jedem subzom statora geht jenes südlich, so ändert sich der Nordpol des Rotors, der magnetische Arbeitsstrom, der durch subzy statora geht, nach der Größe und der Anstrengung. Der variabele magnetische Strom schafft im Wickeln statora die Elektrotriebkraft. Die klinoobrasnaja Form poljusnych der Spitzen des Rotors ist so ausgewählt was zulässt, die Form der krummen Elektrotriebkraft, die an der Sinusförmigen nah ist zu bekommen. Da die Batterien nur den Gleichstrom akkumulieren, ist für die Umgestaltung des Wechselstromes in ständig in den Generator der Gleichrichter auf den Kieseldioden eingebaut. Die Kieseldioden sind für die großen Berge der Anstrengung sehr empfänglich.

Генератор
Die Abb. 15.3. Der Generator: 1 – die Scheibe poliklinowogo des Riemens; 2 – der Lüfter; 3 – der Deckel des Generators seitens des Antriebes; 4 – das Wickeln statora; 5 – der Bolzen; 6 – der Rotor mit zwei Kontaktringen; 7 – der Deckel des Generators mit dem Stützlager; 8 – der Gleichrichter; 9 – der Plastmantel; 10 – der Regler der Anstrengung mit schtschetkoderschateljami


Im Auto Fiesta ist der 14-Volt-Generator des Wechselstromes 55 Und (die Abb. 15.3) bestimmt. Der Generator produziert zwei Drittel dieser Macht schon bei der Frequenz des Drehens 2000 Minen-1. Der Antrieb des Generators — klinowym oder poliklinowym vom Riemen — hängt von der zusätzlichen Komplettierung des Autos ab.

Der Regler der Anstrengung
Bei der hohen Frequenz des Drehens des Rotors des Generators, wenn die Anstrengung des Generators mehr 13,6–14,6 In wird, wird der Regler der Anstrengung auch den Strom durch das Wickeln der Anregung verschlossen geht nicht. Die Anstrengung des Generators fällt, der Regler otpirajetsja und versäumt den Strom durch das Wickeln der Anregung wieder. Je höher gibt es als Frequenz des Drehens des Rotors des Generators, desto mehrere Zeit des verschlossenen Zustandes des Reglers, also sinkt davon die Anstrengung auf dem Ausgang des Generators stärker. Der Prozess der Verriegelung und des Aufschließens des Reglers geschieht mit der hohen Frequenz, deshalb die Schwingungen der Anstrengung auf dem Ausgang des Generators sind unmerklich, und die Anstrengung kann man ständig, unterstützt auf der Höhe 13,8–14,5 W halten
Die modernen Generatoren, solche wie bestimmt auf Ihrem Auto Fiesta, brauchen die technische Wartung tatsächlich nicht. Die Kontaktbürsten ertragen bei den normalen Bedingungen des Betriebes neben 100 000 km des Laufes. Die Reparatur der Generatoren wird von den Werkstattwagen durchgeführt.