15.23. Der Ersatz des Bremsleistens auf den hinteren Trommelbremsen


Барабанный тормозной механизм заднего колеса
Die Abb. 14.23. Der Trommelbremsmechanismus des Hinterrades: 1 – der Schutzmantel der hinteren Bremse; 2 – der Bremsleisten; 3 – das Tau stojanotschnogo die Bremsen; 4 – die Stütze; 5 – die Bremstrommel mit der Radnabe; 6 – die Klemme der Befestigung des Bremsleistens; 7 – der Radbremszylinder


Unbedingt ersetzen Sie allen Leisten auf einer Achse des Autos, selbst wenn nur ein Leisten abgenutzt ist. Andernfalls wird es zu verschiedenen Koeffizienten der Reibung auf den Rädern bringen, dass beim intensiven Bremsen das Auto zur Seite fortführen wird. Vorsichtig vermeiden Sie prirabotajte der neue Bremsleisten und während die ersten 500 km das heftige Bremsen. Der Bremsleisten wird auf neu, wenn alt, samaslilis (stojanotschnyj die Bremse nicht satormaschiwajet das Auto abgenutzt wurden) ersetzt. Sorgfältig folgen Sie darauf, dass alle Ersatzteile des Bremssystems für Ihr Auto originell sind und sind zur Anwendung (der Abb. 14.23) erlaubt.

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Nehmen Sie die Schutzkappe vom Hebel stojanotschnogo die Bremsen ab und heben Sie nach oben nach dem Hebel.
2. Wenden Sie die Mutter ab und befreien Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen.
3. Wenden Sie die Muttern ab und nehmen Sie das Hinterrad ab.
4. Nehmen Sie die Nabe des Hinterrades mit der Bremstrommel ab. Nehmen Sie den Sensor der Frequenz des Drehens des Rads ab, wenn er bestimmt ist.
5. Von der Rückseite des Schutzmantels der hinteren Bremse nehmen Sie die Klemme der Befestigung des Bremsleistens ab.

Места установки тормозных колодок на поршни колесного тормозного цилиндра
Die Abb. 14.24. Die Aufstellungsorte des Bremsleistens auf die Kolben des Radbremszylinders


6. Zu den Seiten ablehnend, nehmen Sie beider Bremsleisten von den Kolben des Radbremszylinders (der Abb. 14.24) ab. Beschädigen Sie die Schutzkappen der Radbremszylinder nicht.
7. Klein strubzinoj festigen Sie in der Ausgangslage die Kolben des Radbremszylinders.
8. Nehmen Sie von der unteren Stütze den Bremsleisten ab und lehnen Sie sie nach unten ab.

Отсоединение троса (1) стояночного тормоза от отжимающей тормозной колодки (2)
Die Abb. 14.25. Das Abschalten des Taus (1) stojanotschnogo die Bremsen von otschimajuschtschej des Bremsleistens (2)


9. Ziehen Sie rückwärts otschimajemuju den Bremsleisten 2 (die Abb. 14.25) zurück und schalten Sie von ihr das Tau 1 stojanotschnogo die Bremsen aus. Pressen Sie die Klemme auf dem Schutzmantel der hinteren Bremse zusammen und dehnen Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen aus dem Schutzmantel aus.
10. Nehmen Sie zuerst unter, später ober die wiederkehrenden Federn ab.

Снятие передней (набегающей) тормозной колодки (1) с распорной пластины (2)
Die Abb. 14.26. Die Abnahme des Flures (hinzurennend) des Bremsleistens (1) mit raspornoj die Platten (2)


11. Befreien Sie den Flur (hinzurennend) den Bremsleisten 1 (die Abb. 14.26) mit raspornoj die Platten. Wenn existiert, drehen Sie die automatische Regelungseinrichtung um so, dass die Klinke des Bremsleistens befreit wurde.
12. Auf den Winkel 90 ° umgedreht, nehmen Sie raspornuju die Platte des unteren Bremsleistens ab.

Расположение опорных мест тормозных колодок на защитном кожухе заднего тормоза
Die Abb. 14.27. Die Anordnung der Stützstellen des Bremsleistens auf dem Schutzmantel der hinteren Bremse


13. Reinigen Sie den Schutzmantel der hinteren Bremse und die Stützstellen des Bremsleistens, prüfen Sie und schmieren Sie mit ihrer feinen Schicht konsistentnoj das Schmieren auf der kupfernen Grundlage (der Abb. 14.27) ein.
14. Sammeln Sie den Bremsleisten und raspornyje die Platten. Sie folgen darauf, dass die automatische Regelungseinrichtung in die ursprüngliche Lage bestimmt ist.
15. Stellen Sie auf den Bremsleisten die wiederkehrenden Federn fest.
16. Schalten Sie das Tau stojanotschnogo die Bremsen an.
17. Umdrehend, stellen Sie den Bremsleisten auf die Kolben des Radbremszylinders vorsichtig fest. Beschädigen Sie dabei die Schutzkappen nicht. Vorläufig nehmen Sie strubzinu, festigend in der Ausgangslage die Kolben des Radbremszylinders ab.
18. Stellen Sie auf die Stütze beider Bremsleisten fest.
19. Stellen Sie die Radnabe und die Bremstrommel auf die Achse fest. Erstens ziehen Sie die neue Mutter der Befestigung der Radnabe vom Moment 235 N·m fest, später wenden Sie sie auf 21/2 Wendungen ab. Von der Hand mehrmals prowernite "die freie" Bremstrommel und zu dieser Zeit ziehen Sie die Mutter der Befestigung der Nabe vom Moment des Zuges 235 N·m wieder fest.
20. Den Deckel der Nabe füllen Sie das neue Schmieren für die Radlager teilweise aus und mit Hilfe des Rohres des entsprechenden Durchmessers und des Hammers stellen Sie den Deckel auf die Radnabe vorsichtig fest.
21. Mehrmals drücken Sie auf das Bremspedal bis zum Erscheinen des starken Widerstands, was otzentrirowat gerade erst den bestimmten Bremsleisten in Bezug auf die Bremstrommel erlaubt und bringt die automatische Regelungseinrichtung in die Arbeitslage, bei der es den Spielraum des Bremsleistens reguliert.
22. Stellen Sie die Räder fest und senken Sie das Auto.
23. Regulieren Sie stojanotschnyj die Bremse.
24. Während der abschliessenden Probefahrt prüfen Sie die Arbeit der Bremsen und die Handlung stojanotschnogo die Bremsen vorsichtig.