14.26. Der Ersatz des Rads

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Bremsen Sie das Auto stojanotschnym von der Bremse ab, werden die 1. Sendung oder die Sendung des Rückwärtsgangs aufnehmen. Beim Ersatz des Rads darf man nicht die Störung anderen Verkehrsteilnehmern schaffen und man muss die eigene Sicherheit gewährleisten. Unbedingt werden das Notblinken aufnehmen und stellen Sie hinter dem Auto das Zeichen der Notunterbrechung fest.
2. Von der Rückseite des Autos blockieren Sie die Räder protiwootkatnymi uporami oder den Steinen.
3. Auf den Rädern mit den gestanzten Stahldisks nehmen Sie die dekorative Kappe ab, den Schraubenzieher zwischen der Kappe und dem Reifen eingestellt.
4. Schwächen Sie auf eine Wendung alle Muttern der Befestigung des Rads.

Установка домкрата в предназначенном месте бокового усилителя
Die Abb. 13.36. Die Anlage des Hebers an der vorbestimmten Stelle des Seitenverstärkers


5. Heben Sie das Auto vom Heber. Der Heber wird an den für dieses Ziel vorbestimmten Stellen des Seitenverstärkers (der Abb. 13.36) festgestellt. Wenn den Boden weich, unter den Heber den Abschnitt des Brettes unterlegen Sie.
6. Vollständig wenden Sie die Muttern der Befestigung des Rads ab.
7. Nehmen Sie das Rad ab und auf seine Stelle stellen Sie ersatz- fest.
8. Drehen Sie das Rad auf der Nabe in solche Lage um, damit die Öffnungen für die Bolzen der Befestigung des Rads mit den Haarnadeln der Radnabe übereingestimmt haben.
9. Schrauben Sie die Muttern der Befestigung des Rads an und ziehen Sie sie von der Hand fest.
10. Senken Sie das Auto und ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Rads vom Moment des Zuges 90 N·m fest.
11. Stellen Sie die dekorative Kappe fest. Bei der Anlage der Kappe werden seine Lage beachten, die Öffnung in der Kappe mit dem Ventil für nakatschki die Reifen vereint.
12. Durch 10 km des Laufes prüfen Sie die Befestigung der Muttern des Rads noch einmal.

DER PRAKTISCHE RAT
Die Umstellung der Räder
Beim Ersatz des Reifens beachten Sie ihren Produzenten. Auf einer Achse sollen die Reifen eines Produzenten bestimmt sein., Damit die Reifen der Flure und der Hinterräder gleichzeitig abgenutzt wurden und konnte man die Reifen im Satz (vier Rädern) tauschen, muss man die Gleichmäßigkeit ihres Verschleißes und rechtzeitig beachten, die Flure und die Hinterräder umstellen. Die Räder ist nötig es nicht nach der Diagonale des Autos, und nur vom Vorderteil auf hinter und umgekehrt umzustellen, da sie die ursprüngliche Richtung des Drehens aufsparen. Jedoch hat diese Methode den Mangel: beim Ersatz nach dem kurzen Lauf können Sie die möglichen Fehler und die Defekte in der Aufhängung der Räder, die Dämpfer und die Lenkung nicht bemerken. Beim Ersatz der Reifen folgen Sie, damit auf einer Achse die Reifen eines Produzenten, odinakowich des Profils und des Datums der Ausgabe (±1 das Jahr bestimmt waren).