13.5. Die fünfgestufte Getriebe


Механическая коробка передач (iB5), которой оборудованы все модели автомобилей с 1996 года выпуска
Die Abb. 12.3. Die mechanische Getriebe (iB5), die alle Modelle der Autos ab 1996 der Ausgabe ausgestattet sind


Die Autos Fiesta statten mit der fünfgestuften Getriebe (der Abb. 12.3) aus. Alle Sendungen des Vorderlaufs sind vollständig synchronisiert, wobei drei ersten Sendungen mit den doppelten Synchronisatoren sogar versorgt sind. Je nach dem Modell des Motors stellen die Getrieben mit verschiedenen Übertragungszahlen fest. Nur die automatische Getriebe arbeitet besstupentschato, die geforderten Übertragungsbeziehungen zwischen zwei verschiedene nach dem Durchmesser von Paaren konischer Zahnräder wählend. Wie die Praxis zeugt, sind die Getrieben der Autos Fiesta betriebssicher und selten fallen aus. Wenn Sie auf die Ausnahme von der Regel zusammengestoßen sind, tragen Sie auf, die Getriebe des Werkstattwagens oder dem Servicezentrum zu reparieren. Aus eigener Kraft kann man die Reparatur nur bei Vorhandensein vom notwendigen Instrument und einem bestimmten Wissen und der Erfahrung erfüllen. Sogar die Werkstattwagen übergeben die die Generalüberholung fordernden Getrieben ihrem Hersteller oder tauschen die Getriebe gegen andere.

DAS TECHNISCHE WÖRTERBUCH
Die Arbeit der Getriebe
Das Drehmoment von der Kurbelwelle des Motors durch die Kupplung wird auf die primäre Welle der Getriebe übergeben. Auf primär der Welle ist fünf kossosubych der Zahnräder und das Zahnrad des Rückwärtsgangs bestimmt, die sich im ständigen Eingriff mit den Zahnrädern auf nochmalig der Welle befinden. Die Zahnräder auf nochmalig der Welle sind auf den nadelförmigen Lagern bestimmt und frei drehen sich auf der Welle, bis sich im Mechanismus der Umschaltung der Sendungen eine bestimmte Sendung einreihen wird.
Die Zahnräder und die Wellen
Beim Einschluss der Sendung wird das entsprechende Zahnrad mit der nochmaligen Welle der Getriebe gesperrt. Die Beziehung der Anzahl subjew eines aufgenommenen Paares Zahnräder gewährleistet die entsprechende Sendung im Endeffekt. Bei der Umschaltung der Sendungen zwischen den Zahnrädern wird keiner Vereinigung erfüllt — die Vereinigung verwirklicht sich zwischen dem Zahnrad und haufenweise. Der Hebel der Umschaltung der Sendungen gilt auf die Gabel, die durch muftu die harte kinematische Verbindung der Zahnräder gewährleistet. Um die Frequenzen des Drehens der Welle und des Zahnrades zu ebnen, werden die Synchronisatoren verwendet, die aus einigen Elementen bestehen. Die schneller sich drehende Welle wird auf Kosten von der Reibung gebremst, bis sich bei der gleichmäßigen Frequenz des Drehens die Vereinigung mit der Sendung des Drehmoments verwirklicht. Da für die Verwirklichung der Synchronisation der Frequenzen des Drehens die unbedeutende Zeit gefordert wird, ist es nicht empfehlenswert, stark auf den Hebel der Umschaltung der Sendungen, besonders beim kalten Motor und dick transmissionnom den Öl zu drücken.
Die Sendungen des Vorderlaufs und der Rückwärtsgang
Die Frequenz des Drehens drei ersten Sendungen des Autos Fiesta ist es weniger, als die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors. Auf der vierten Sendung bildet die Übertragungsbeziehung 0,95:1 und die getriebenen Zahnräder drehen sich mit bolschej von der Frequenz, als die Kurbelwelle des Motors. Die Experten sagen über "die lange" Sendung, die die optimalen Charakteristiken der Macht der Motoren Ford unterstützt. Auf der fünften Sendung (ist die Übertragungsbeziehung 0,76:1) "die Scheren" – die Verschiedenheit der Frequenzen des Drehens der Kurbelwelle des Motors und des Antriebes — noch mehr, was den Motor aufspart und verringert den Aufwand des Brennstoffes vorzugsweise in den großen Entfernungen. Bei der Umschaltung aller Sendungen des Vorderlaufs sind zwei Zahnräder eingesetzt. Nur werden für die Sendung des Rückwärtsgangs drei Zahnräder eingesetzt werden. Das dritte Zahnrad, das auch vom Zwischenzahnrad genannt wird, ist darauf der Welle gelegen und reiht sich in die Arbeit nur dann ein, wenn man für die Versorgung des Rückwärtsgangs des Autos die Richtung des Drehens der Antriebswelle ändern muss.