13.2. Die Kupplung

Auf allen Autos Fiesta geschieht die Sendung des Drehmoments vom Motor zur Getriebe durch die trockene Einscheibenkupplung.
Für den Ersatz der abgenutzten getriebenen Disk der Kupplung muss man vorläufig die Getriebe abnehmen — diese Arbeit fordert das solide Wissen und die Nutzung der speziellen Instrumente und die Vorrichtungen. Deshalb den Ersatz der Kupplung muss man im Werkstattwagen durchführen.

 Die Hauptelemente der Kupplung
Das Schwungrad.
Ist auf der Stirnseite der Kurbelwelle und priwernut zu ihm von den Bolzen bestimmt.
Die getriebene Disk der Kupplung.
Frei wechselt auf schlizach der primären Welle der Getriebe den Platz und wird zwischen dem Schwungrad und der Druckdisk von der Bemühung zugedrückt, die zentral diafragmennaja die Feder schafft. Von zwei Seiten der getriebenen Disk priklepany die Reibungslaschen. Die getriebene Disk der Kupplung verbindet sich mit der Nabe durch die Details gassitelja krutilnych der Schwingungen. Die Notwendigkeit gassitelja krutilnych der Schwingungen ist vom Folgenden herbeigerufen.
Bei der heftigen Veränderung der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos, das Auffahren auf der Ungleichmäßigkeit des Weges, den heftigen Einschluss der Kupplung und infolge der ungleichmässigen Arbeit des Motors in der Transmission des Autos entstehen die dynamischen Belastungen, die das Drehen herbeirufen (raskrutschiwanije) der Wellen der Transmission. Die Ungleichmäßigkeit des Drehmoments des Motors kann die bedeutenden Überlastungen in der Transmission infolge des Entstehens krutilnych der Schwingungen und der Resonanz beim Zusammenfallen der Frequenzen der übergebenen Belastungen mit den Frequenzen der eigenen Schwingungen der Transmission herbeirufen. Die elastischen Schwingungen der Transmission bringen nicht nur zum Entstehen des Lärms in den Mechanismen und den Anlagen, sondern auch zu den gefährlichen Vibrationen, und manchmal und zu den Brüchen der Details, wenn die Amplitude der Schwingungen wesentlich zunimmt. Die Energie krutilnych der Schwingungen absorbiert gassitel (der Dämpfer).
Der äußerliche Durchmesser der Disk der Kupplung des Autos Ford Fiesta – 180 mm (Fiesta 1,8D – 210 mm).
Das Lager der Ausschaltung der Kupplung -
(Auf allen Modellen Fiesta ab 1996 ist die Ausgabe in den Arbeitszylinder der Kupplung) eingebaut. Er wirkt auf die Feder der Druckdisk ein und führt druck- die Disk von der getriebenen Disk der Kupplung ab. Infolge seiner wird die Disk der Kupplung aus der zugedrückten Lage befreit und kann sich zwischen dem Schwungrad und der Druckdisk frei drehen, als dessen Ergebnis der Motor und die Getriebe getrennt werden.
Die automatische Regulierung des Spielraums.

Гидравлический привод сцепления
Die Abb. 12.2. Der hydraulische Antrieb der Kupplung: 1 – das Ventil des vorläufigen Drucks; 2 – der Behälter mit der Bremsflüssigkeit; 3 – der Schlauch der Abgabe der Flüssigkeit; 4 – der Hauptzylinder der Kupplung; 5 – die Druckrohrleitung; 6 – der Arbeitszylinder der Kupplung, der mit dem Lager der Ausschaltung der Kupplung kombiniert ist (auf allen Autos Fiesta ab 1996)


Ab 1996 wird auf allen Autos Fiesta der notwendige Spielraum des Pedals der Kupplung automatisch reguliert. Wenn die Kupplung in Ihrem Auto beginnt, zu mahlen, bedeutet, muss man die getriebene Disk der Kupplung ersetzen oder, die Arbeitsfähigkeit des Ventiles des vorläufigen Drucks des hydraulischen Antriebes der Kupplung (die Abb. 12.2) zu prüfen.

DAS TECHNISCHE WÖRTERBUCH
Die Arbeit der Kupplung
Der Spielraum der Kupplung.
Bis das Pedal der Kupplung gedrückt ist, ist das Lager der Ausschaltung der Kupplung in einer bestimmten Entfernung von diafragmennoj die Federn der Druckdisk gelegen. Mit der Erhöhung des Laufes des Autos wird der Spielraum der Kupplung in Analogie zum Verschleiß der getriebenen Disk der Kupplung weniger: diafragmennaja nähert sich die Feder dem Lager der Ausschaltung der Kupplung. Kaum rührt das Lager ohne Spielraum zu diafragmennoj der Feder an, es verringert sich die Bemühung des Anpressens der Druckdisk, dass die Kraft der Reibung zwischen den Oberflächen der getriebenen Disk der Kupplung, des Schwungrades und der Druckdisk der Kupplung automatisch verringert. Wenn der Spielraum nicht reguliert wird, übergibt die Kupplung mehr Drehmoment vom Motor zur Getriebe ohne Gleitung — die Kupplung probuksowywajet nicht.
Die Ausschaltung der Kupplung.
Auf den Druck des Pedals der Kupplung wechselt der Kolben im Hauptzylinder des Antriebes der Kupplung den Platz und presst die Flüssigkeit zusammen, die nach dem Schlauch in den Arbeitszylinder der Kupplung handelt. Unter dem Druck tritt der Kolben aus dem Arbeitszylinder der Kupplung heraus und versetzt das Lager, das auf die Feder der Druckdisk einwirkt und führt druck- die Disk von der getriebenen Disk der Kupplung ab. Infolge seiner wird die Disk der Kupplung aus der zugedrückten Lage befreit und kann sich zwischen dem Schwungrad und der Druckdisk frei drehen, als dessen Ergebnis der Motor und die Getriebe getrennt werden.
Der Einschluss der Kupplung.
Bei otpuskanii die Pedale der Kupplung diafragmennaja drückt die Feder druck- die Disk an das Schwungrad wieder, und alle Details der Kupplung bilden fest, mit dem Kraftschluss die Vereinigung — wird das Drehmoment vom Motor zur Getriebe übergeben.