7.4. Die Prüfung des Niveaus und doliwka der kühlenden Flüssigkeit

Die ständige Kontrolle
DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Periodisch prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit im erweiternden Behälter auf dem kalten Motor, da dabei im System der Abkühlung der Druck fehlt, und die kühlende Flüssigkeit befindet sich im normalen Zustand.
2. Durch den durchsichtigen erweiternden Behälter ist das Niveau der kühlenden Flüssigkeit beim geschlossenen Deckel gut sichtbar. Beim kalten Motor soll sich das Niveau kaum höher als untere Zeichen befinden.
Beim erwärmten Motor wird die kühlende Flüssigkeit auch ihr Niveau im Behälter ausgedehnt steigt hinauf. Deshalb im Behälter soll genug Stelle für die ausgedehnte Flüssigkeit sein.
3. Für doliwki öffnen Sie den Pfropfen des Behälters vorsichtig. Beim Aufmachen des Pfropfens des erweiternden Behälters auf dem heissen Motor muss man die Vorsicht beachten, da hinausgehende Paare zu den starken Brandwunden bringen können. Dazu schließen Sie den Pfropfen des erweiternden Behälters von der dicken Schicht des Stoffes und langsam werden sie bis zum Erscheinen des zischenden Lautes abschrauben. Nach der Unterbrechung des Zischens werden langsam abschrauben und nehmen Sie den Pfropfen vom erweiternden Behälter ab. Beim Aufmachen des Behälters folgen Sie auf die Bildung pusyrkow und vom Vorhandensein suspensii sind die Öle Merkmale der fehlerhaften Verlegung des Kopfes der Zylinder.
Gießen Sie die kühlende Flüssigkeit höher als Zeichen nicht, da beim Erwärmen die kühlende Flüssigkeit auch ihre Überschüsse ausgedehnt wird entfernen sich aus dem System der Abkühlung.

Доливка в расширительный бачок охлаждающей жидкости (предварительно смешанных в определенной пропорции антифриза и воды)
Die Abb. 6.4. Doliwka in den erweiternden Behälter der kühlenden Flüssigkeit (der gemischten in eine bestimmte Proportion vorläufig Frostschutzmitteln und des Wassers)


Die kleine Anzahl der kühlenden Flüssigkeit ist doliwat wie bei heiss, als auch beim kalten Motor (der Abb. 6.4) möglich.