10.13. Die Messung des Widerstands der Zündspule

Die sichere Messung ist bei der intakten Arbeit der Steuereinheit vom Motor möglich. Die Zündanlagen der Modelle 96. einer Serie kann man vom universellen Messgerät im Regime der Prüfung des Widerstands prüfen.

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Werden die Zündung abstellen.
2. Schalten Sie die Hochspannungsleitung vom Block der Zündung aus.
Die Messung des primären Widerstands
3. Schalten Sie den universellen elektrischen Stecker aus.

Расположение контактов в универсальном электрическом разъеме
Die Abb. 9.9. Die Anordnung der Kontakte im universellen elektrischen Stecker


4. Konsequent schalten Sie den Widerstandsmesser zu den Kontakten 1 und 2, 3 und 2 (die Abb. 9.9) an.
5. Der Widerstand soll sich in den Grenzen das 0,4-0,6 Ohm befinden. Andernfalls ersetzen Sie den Block der Zündung.

Der nochmalige Widerstand wird nicht gemessen
In den alten Modellen der Autos Fiesta kann man noch den Widerstand der primären und nochmaligen Wickeln der Zündspule messen. Wenn es die bekommenen Ergebnisse als die geforderten Bedeutungen niedriger ist oder führt das Messgerät die Unendlichkeit vor, muss man die Zündspule ersetzen. Die Messung muss man bei der Zimmertemperatur (20 °s) durchführen. Vor der Messung werden die Zündung abstellen und nehmen Sie ab oder schalten Sie alle Leitungen von der Zündspule aus. Der Widerstand wird zwischen den Kontakten «15» / «+» und «1» / «–» "die Massen", sowie den Kontakten «1» / «–» und «4» gemessen. Den Meschwitkowoje Schluss ist es unmöglich, mittels der Messung zu diagnostizieren. Wenn bei der Messung die großen Divergenzen aufgedeckt sein werden, ersetzen Sie die Zündspule.