Хдф купить в спб посмотреть.

10.10. Die Prüfung des Sensors des Drucks

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Schalten Sie vom Sensor des Drucks den Schlauch aus und vom Finger schließen Sie sein freies Ende.
2. Der Helfer soll den Motor lassen und, die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle auf der Höhe 2000 Minen-1 unterstützen.
3. Bei der identischen Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors schalten Sie den Schlauch zum Sensor wieder an.
4. Da im Sensor die Verdünnung erscheint, soll die Steuereinheit beginnen, das Zuvorkommen des Momentes der Zündung zu regulieren. Bei der identischen Lage des Pedals des Gaspedals soll die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors merklich zunehmen.
5. Wenn die Frequenz des Drehens der Kurbelwelle unveränderlich bleibt, zeugt es vom Verstoß der Dichtheit des Vakuumschlauches oder des Defektes des Sensors des Drucks. Dabei verringert sich die Motorleistung und es wird der Inhalt der schädlichen Stoffe in den durcharbeitenden Gasen erhöht.