17.18. Die Abnahme des Scheibenhebers des Glases der Tür

Auf den Autos mit den elektrischen Scheibenhebern vorläufig schalten Sie die Leitung von der negativen Klemme der Batterie aus.

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Heben Sie das Glas nach oben bis zum Anschlag.
2. Nehmen Sie den inneren Bezug der Tür ab. Vorsichtig nehmen Sie vom Rahmen der Tür wlagosaschtschitnuju den Film ab, da der beschädigte Film das Wasser versäumen wird.
3. Wenden Sie zwei Schrauben der Befestigung hinter richtend die Glaser ab und erreichen Sie sie aus der Tür.

Расположение отверстий, через которые возможен доступ к винтам крепления стекла к стеклоподъемнику
Die Abb. 16.26. Die Anordnung der Öffnungen, durch die der Zugang auf die Schrauben der Befestigung des Glases auf den Scheibenheber möglich ist


4. Vorsichtig senken Sie das Glas (kurzzeitig schalten Sie den Kontaktstecker des Scheibenhebers) an so, dass die Schrauben der Befestigung des Glases zum Scheibenheber gegenüber den Öffnungen im Paneel der Tür (der Abb. 16.26) festgestellt wurden.
5. Wenden Sie die Schrauben der Befestigung des Glases zum Scheibenheber ab.
6. Vollständig senken Sie das Seitenglas.
Da jetzt hinter richtend fehlt, halten Sie an das Glas von der Hand.
7. Die Vorsicht beachtend, heben Sie vom breiten Schraubenzieher von der Tür die Gummiverdichtung des Glases.
8. Das Glas vorwärts und naiskos geneigt, dehnen Sie es nach oben aus dem Rahmen der Tür aus.

Высверливание заклепок крепления стеклоподъемника
Die Abb. 16.27. Das Ausbohren der Niete der Befestigung des Scheibenhebers


9. Wyswerlite die Niete der Befestigung des Scheibenhebers (die Abb. 16.27).
10. Neigend und umdrehend, erreichen Sie den Scheibenheber aus der Tür.
11. Schalten Sie den Kontaktstecker vom Motor des elektrischen Scheibenhebers aus. Wenden Sie drei Bolzen der Befestigung des Elektromotors ab und nehmen Sie es aus der Tür heraus.

Крепление стеклоподъемника новыми заклепками
Die Abb. 16.28. Die Befestigung des Scheibenhebers von den neuen Nieten


12. Stellen Sie den neuen Scheibenheber in die Tür ein, stellen Sie auf die Stelle fest und festigen Sie von den neuen Nieten mit von den Geheimköpfen (der Abb. 16.28).
13. Auf den Modellen mit den elektrischen Scheibenhebern stellen Sie den Elektromotor fest und festigen Sie von seinen Schrauben.
14. Vorsichtig stellen Sie das Glas in die Tür fest.
15. Heben Sie das Glas nach oben, vorläufig richtend die Glaser ausgedehnt.
16. Vollständig senken Sie das Glas und stellen Sie die Gummiverdichtung des Glases in den Rahmen der Tür fest.
17. Heben Sie das Glas nach oben bis zum Anschlag und stellen Sie unter richtend die Glaser fest.
18. Senken Sie und heben Sie das Glas. Beim Einklemmen regulieren Sie die Lage richtend, dann beim vollständig gesenkten Glas ziehen Sie die Schrauben der Befestigung der Richtenden sicher fest.
19. Heben Sie das Glas nach oben so, dass die Schnitzöffnungen für die Schrauben der Befestigung des Glases zum Scheibenheber gegenüber den Öffnungen im Paneel der Tür festgestellt wurden. Schrauben Sie die Schrauben ein und ziehen Sie von ihrem Moment 10 N·m fest.
20. Die weitere Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme durchgeführt.

DER PRAKTISCHE RAT
Der elektrische Scheibenheber arbeitet während der Bewegung nicht
Der Defekt des Umschalters.
Nehmen Sie den Umschalter auf anderer Tür ab und schalten Sie es zum Kontaktstecker anstelle des fehlerhaften Umschalters an. Wenn ich betriebsfähig zerfressen werde, kann man das Fenster schließen.
Der Abhang der Leitung zum Elektromotor.
Zum Stecker des Elektromotors führen Sie die zusätzliche Leitung von der Batterie durch (wenn fehlt die positive Anstrengung) oder von "der Masse" (wenn fehlt "die Masse") und schließen Sie das Fenster.
Die Beschädigung des Elektromotors.
Nehmen Sie den Bezug der Tür ab. Wenden Sie die Schrauben der Befestigung des Glases zum Scheibenheber ab und heben Sie es nach oben. Vorübergehend festigen Sie das Glas in dieser Lage vom festen Klebeband oder unterstützen Sie unten herankommend hölzern bruskom. Natürlich, es nur die provisorischen Maßnahmen.