11.10. Die Defekte der elektrischen Brennstoffpumpe

Die Betriebsspannung der elektrischen Brennstoffpumpe wird durch das Relais gereicht. Die Pumpe sakatschiwajet der Brennstoff von des Stadiums des Starts des Motors liefert es die ganze Zeit eben, bis der Motor arbeitet. Das zweite Sicherheitsrelais reiht sich ein, wenn der Motor bei der aufgenommenen Zündung stehenbleibt (die Steuereinheit bekommt die Signale der Frequenz des Drehens der Kurbelwelle nicht) und unterbricht die Abgabe des Stromes in die Steuereinheit vom Motor. Es ist notwendig damit das Benzin bei der Panne nicht folgen konnte. Die Prüfung der Brennstoffpumpe muss man im Werkstattwagen durchführen. Wenn es die Verdächtigung auf das Entstehen des Defektes in der Brennstoffpumpe des Autos gibt, muss man von der folgenden Suche des Defektes beschränkt werden.

DIE REIHENFOLGE DER ARBEITEN
1. Schalten Sie die Zündung aus.
2. Schalten Sie druck- topliwoprowod von verteilungs- topliwoprowoda aus, Sie halten bereit den Lappen für die Gebühr des folgenden Brennstoffes dabei.
3. Sogar soll beim nicht arbeitenden Motor wytetsch ein wenig Benzins, da sich das Stromversorgungssystem unter dem Druck befindet.
4. Wenn der Stutzen trocken, die Zündung, nicht einschließlich den Starter kurzzeitig einschalten werden.
5. Wenn die Brennstoffpumpe nicht begonnen hat, zu arbeiten, prüfen Sie die Schutzvorrichtung oder das Sicherheitsrelais.
6. Wenn das Benzin immer noch nicht handelt, prüfen Sie das Relais der Brennstoffpumpe.
7. Die Brennstoffpumpe soll beginnen, zu arbeiten.
8. Andernfalls nehmen Sie den Bezug unter dem Rücksitz und den leichten Schlägen des Hammers ab beklopfen Sie den Körper der Pumpe — manchmal und es hilft.
9. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit des Anschließens des elektrischen Steckers der Brennstoffpumpe.
10. Wenn die Brennstoffpumpe immer noch nicht arbeitet, werden die Zündung einschalten und prüfen Sie LED- probnikom die Anstrengung (kann die Kontrolllampe die Steuereinheit beschädigen).
11. Wenn die Anstrengung ist, bedeutet, ist die Pumpe die Leitung fehlerhaft oder unterbrochen.

Электрический роликовый роторный топливный насос
Die Abb. 10.6. Elektrisch rollen- rotornyj die Brennstoffpumpe: 1 – die aufsaugende Seite; 2 – das Sicherheitsventil; 3 – der Körper des Filters; 4 – der Rotor; 5 – das Rückventil; 6 – die Druckseite


12. Wenn die Pumpe arbeitet, aber handelt der Brennstoff nach druck- topliwoprowodu nicht — ist der Brennstofffilter entweder topliwoprowod oder pereschat topliwoprowod (die Abb. 10.6) verunreinigt.
13. Wenn trotz aller Bemühungen die Pumpe nicht arbeitet, bleibt es nur übrig, es zu ersetzen, da die Chance, die Pumpe zu reparieren sehr wenigwahrscheinlich ist.